Inzwischen schon seit fünf Jahren haben wir als Verein die Ehre unser jährliches Jahresabschlusstraining mit Sensei Jörg Arndt (5. Dan) aus Eutin bei Lübeck anbieten zu können. Traditionell hat er dabei immer etwas Schnee im Gepäck und auch dieses Mal sollte es wieder einmal am Tag unseres Abschlusstrainings schneien. Doch auch dieser Schnee hinderte weder Jörg noch unsere Schüler diesen wahren Höhepunkt zu bestreiten. 60 Schüler unseres Dojos nutzten dabei die besondere Möglichkeit des Trainings. In den vier Stunden des Trainings konnte Jörg bei allen Altersgruppen, ob klein oder groß, wirklich mit seinem Können, seiner Kraft und vor allem seiner Motivation zum Karate Do überzeugen. Anschließend kam es noch zu einer kleinen Ehrung. Für Jörgs Unterstützung beim Aufbau des Dojos seit 2006 wurde ihm seitens des Vereins die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Doch nicht allein nur dieses Training ist als Höhepunkt zu bezeichnen, sondern auch die am Tag vorher stattgefundenen Jahresabschlussprüfungen. Fast 30 Schüler unseres Dojo stellten sich der Herausforderung und traten zur Prüfung zum nächst höheren Gürtel an.

     

Folgende Schüler unseres Dojos konnten die Prüfung erfolgreich absolvieren:

Prüfung zum Bonsai Hasen (Bonsai Stufe 2):
Konstantin Kämerow
Prüfung zum 9. Kyu (weißer Gürtel):
Max Papenfuß, Tino Baumgarten, Merle Gaida, Kai Gaida, Lucas Remuß, Luisa Klimaschewski, Julius Janke, Marek Cina, Niclas Noah Ehlert, Daniel Schulz, Christian Gustävel,Ole Schwarz, Hoang Nguyen, Alexander Steinhauser, Robert Gommlich
Prüfung zum 8. Kyu (gelber Gürtel):
Stefan Konn, Jonas Teske, Kai Schliemann, Tessa Detmann
Prüfung zum 7. Kyu (oranger Gürtel):
Julia Powalka, Carlo Nerger, Franz Kühler
Prüfung zum 6. Kyu (grüner Gürtel):
Emilia Hanisch, Viktoria Klimaschewski, Wolfgang Dörsch
Prüfung zum 5. Kyu (1. violetter Gürtel):
Olaf Kannt
Prüfung zum 4. Kyu (2. violetter Gürtel):
Ben Steffan

Bilder unseres Jahresabschlusstrainings sind in dem Fotoalbum Bilder vom Training zu finden.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.