Eigentlich sollte die Übernachtungsparty im WUMBAWU für unsere Kinder die Weihnachtsfeier darstellen. Da aber zur Weihnachtszeit alle Wochenenden schon ausgebucht waren, mussten wir auf das Wochenende vor dem ersten Advent ausweichen. Somit tauften wir diesen Höhepunkt für unsere Kinder einfach auf “vorweihnachtliche Übernachtungsparty” um.

 

 
Über 30 Kinder hatten sich zu unserer ersten vorweihnachtlichen Übernachtungsparty im Schweriner Indoor – Spielplatz "Wumbawu" angemeldet und nahmen auch an dieser besonderen Veranstaltung teil. Am Samstag um 18.00 Uhr ging der Spaß für die teilnehmenden Kinder, aber auch für die betreuenden Erwachsenen, so richtig los. Nach dem ersten Toben bekamen die Kinder das Abendbrot in Form von Pommes und Chicken Nuggets. Für die meisten teilnehmenden Kinder also das perfekte Essen als Grundlage für weiteres stundenlanges Toben. Anschließend ging das Spielen und Schwitzen weiter.

Doch um 22 Uhr wurde dieses erneut unterbrochen, denn zu der Zeit stand dann die geplante Nachtwanderung auf dem Plan. Und diese hatte es in sich, denn es sollte nicht nur eine "normale" Wanderung in der Dunkelheit werden. Zunächst ging es Richtung Plater Straße und somit zum Zippendorfer Strand. Da dort die Straßenbeleuchtung noch sehr aktiv war, konnte man diesen Weg wahrlich nicht als Nachtwanderung ansehen. Das änderte sich aber mit dem Aufbruch auf dem Franzosenweg. Hier war es dunkel, so dass unsere organisierten Geister hier endlich zum Einsatz kamen, um die Kinder, aber auch zum Teil die Betreuer ordentlich zu erschrecken. Und es ist ihnen auch wirklich gelungen. Danach ging es Richtung Zoo wieder zum Wumbawu. Da es mittlerweile schon 24 Uhr war, kam der Mitternachtssnack zur rechten Zeit. Dort stärkten sich die Kiddys noch einmal, bevor der Spaß und das Toben weiter ging. Gegen 2 Uhr wurden dann alle Kinder langsam zum Schlafen geschickt.

     
Diese vorweihnachtliche Übernachtungsparty war für alle Kinder eine gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden muss. Aber eins möchte ich dabei nicht vergessen, den Dank an die Eltern, Betreuer und unseren "Geistern". Besonderen Dank gilt dabei: Christiane, Cindy, Antje, Marlen, Evelyn, Tobias als Betreuer. Alida, Peter, Dominik und Robert als "Geister der Nacht". Natürlich aber auch nicht zu vergessen: Das Team vom Wumbawu um Peggy Arndt.

 

Bilder unserer Übernachtungsparty im Wumbawu sind in dem Fotoalbum Bilder von Lehrgängen und Veranstaltungen zu finden.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.