Dojo telefonisch nicht erreichbar und neuer Trainingsplan ab April

Vom 14. – 25. März 2012 ist unser Dojo telefonisch leider nicht erreichbar. Für Fragen und Anfragen, Probleme und Meinungen stehen jedoch die allgemeine Emailadresse des Dojos (info@dojo-ronin.de), das Kontaktformular oder unser Fax (0385 / 34 30 710) zur Verfügung.

Training in Rostock
Das Training in Rostock beginnt nach dem UMBAU des SBZ Südstadt leider erst wieder ab dem 28. März 2012. Zu diesem Zeitpunkt können dann auch wieder Anfänger in das Training einsteigen. Das Training findet dann wie gehabt jeden Mittwoch um 17.15 Uhr im SBZ Südstadt in der Tychsenstraße statt.

Trainingsplanänderung – neuer Kinderanfängerkurs
Ab 02. April ändert sich unser Trainingsplan in Schwerin ein wenig. Auf Grund der großen Nachfrage bei den Kinder Anfängern führen wir einen neuen Kurs nur für Neueinsteiger ein. Dieser Anfängerkurs für Kinder von 8 – 13 Jahre findet dann jeden Dienstag (17.00 – 18.00 Uhr) und Donnerstag (16.30 – 17.30 Uhr) in unserem Dojo statt. Der genaue Trainingsplan ist unter folgendem Link einzusehen: der neue Trainingsplan.

Erfolgreiche Bilanz beim Ostsee Cup fortgesetzt

 
Die positive Bilanz unseres Vereins auf dem Lübecker Ostsee Cup des “Karate Dojos” e.V. geht auch in diesem Jahr weiter. Mit insgesamt 24 Platzierungen konnten die Teilnehmer unseres Vereins das Ergebnis vom letzten Jahr wiederholen, jedoch verdoppelte sich dabei die Anzahl der ersten Plätze. Langsam traditionell reisten am Samstag, den 03.03.2012, die meisten der 34 Roniner Starter gemeinsam mit ihren Eltern, den Trainern und Betreuern in einem extra für den Verein bestellten Bus nach Lübeck, um an diesem Ostsee Cup teilzunehmen.
 

Karate in Anwendung auf dem 5. Schweriner Geburtstagslehrgang

Am Wochenende des 14. und 15. Januar 2012 fand in der Sporthalle der Astrid-Lindgren-Schule der 5. Schweriner Neujahrslehrgang (das erste mal als Karate- und Selbstverteidigungslehrgang) statt, der ganz dem Thema der Selbstverteidigung gewidmet war. Geleitet wurde dieser Lehrgang, zu dem fast 90 Karateka und Nicht-Karateka aus Schwerin, aber auch von außerhalb, den Weg fanden, von Heero Miketta (3. Dan) und dem ehemaligen BKA Personenschutzausbilder Detlef Kröschel. Von ihm erlangten letztendlich alle Teilnehmer in den Trainingseinheiten viele grundlegende Kenntnisse der Selbstverteidigung in Alltagssituation.